Home

News

„Gleiches Gehalt oder wir sind weg“ - Volle Solidarität mit den Frauen in Glasgow!

„Gleiches Gehalt oder wir sind weg“ – Volle Solidarität mit den Frauen in Glasgow!

Rund 8000 Pflegerinnen, Reinigungskräfte und Kantinen-Mitarbeiterinnen gehen am 23. und 24. Oktober in Glasgow (Schottland) für Lohngerechtigkeit auf die Straße. Die FSG-GÖD erklärt sich mit ihnen solidarisch!

(mehr …)

GÖD-Gehaltsverhandlungen – 1. Runde: Wirtschaftsdaten außer Streit gestellt

GÖD-Gehaltsverhandlungen – 1. Runde: Wirtschaftsdaten außer Streit gestellt

In der ersten Runde der Gehaltsverhandlungen des öffentlichen Dienstes konnten wir heute die Wirtschaftsdaten außer Streit stellen. Die Basis für die weiteren Gespräche wurde damit gelegt.

(mehr …)

Innenministerium gibt zu: In Österreich fehlen 2200 PolizistInnen!

Innenministerium gibt zu: In Österreich fehlen 2200 PolizistInnen!

In Österreich gibt es rund 2200 PolizistInnen zu wenig. Das gesteht das Innenministerium selbst ein – und zwar in einer Anfragebeantwortung zur personellen Situation der Polizei von SPÖ-Sicherheitssprecherin Angela Lueger. (mehr …)

Equal Pay Day: Öffentlicher Dienst muss als Vorbild vorangehen!

Equal Pay Day: Öffentlicher Dienst muss als Vorbild vorangehen!

Frauen werden nach wie vor schlechter bezahlt als Männer. Daran erinnert der Equal Pay Day, der dieses Jahr am 20. Oktober stattfindet. Der öffentliche Dienst hat geringere geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede. Dennoch liegen die mittleren Einkommen von Frauen auch im Bundesdienst unter jenen der Männer. Der öffentliche Dienst muss als Vorbild vorangehen. Unser Ziel ist erst dann erreicht, wenn die Einkommensschere ganz geschlossen ist. Bis dahin werden wir nicht locker lassen.
(mehr …)

Start der GÖD-Gehaltsverhandlungen am 22. Oktober – FSG kämpft für kräftiges Gehaltsplus!

Start der GÖD-Gehaltsverhandlungen am 22. Oktober – FSG kämpft für kräftiges Gehaltsplus!

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) startet am Montag, 22. Oktober, in die Gehaltsverhandlungen. Die FSG in der GÖD erwartet sich ein kräftiges Gehaltsplus für alle öffentlich Bediensteten, nachdem sich ja sogar Bundeskanzler Kurz und Vizekanzler Strache kürzlich für einen „spürbaren“ Lohnanstieg ausgesprochen haben.

(mehr …)

Ausgegliederte Bundeseinheiten: Türkis-blaue Regierung plant Kürzungen nach dem Rasenmäher-Prinzip

Ausgegliederte Bundeseinheiten: Türkis-blaue Regierung plant Kürzungen nach dem Rasenmäher-Prinzip

Spätestens ab 2019 sollen die finanziellen Mittel aller ausgegliederten Bundeseinheiten gekürzt werden. Eine BürgerInnen-Initiative macht dagegen mobil.

(mehr …)

Belastungsmilliarde

Belastungsmilliarde

Sozialversicherungs-Umbau kostet mehr als 1 Milliarde Euro

(mehr …)

Erhöhung zulässiger Überstunden ab 1. September

Erhöhung zulässiger Überstunden ab 1. September

Bisher waren 320 Überstunden pro Jahr zulässig. Durch das neue Gesetz steigt diese Zahl ab 1. September auf 416 Stunden. (mehr …)

ÖGB-Forderung bei Notstandshilfe umgesetzt

ÖGB-Forderung bei Notstandshilfe umgesetzt

Notstandshilfe: Anrechnung des Partnereinkommens fällt weg (mehr …)

Änderungen des Arbeitszeitgesetzes - Analyse von ÖGB und Gewerkschaften

Änderungen des Arbeitszeitgesetzes – Analyse von ÖGB und Gewerkschaften

Die von ÖVP, FPÖ und NEOS beschlossenen Änderungen der Arbeitszeit haben massive Auswirkungen auf Gesundheit, Freizeit und Einkommen der ArbeitnehmerInnen. Folgende Änderungen werden mit 1. September 2018 in Kraft treten (mehr …)

Suche

FSG-GÖD WhatsApp-Kanal

Webseite abonnieren

Right Menu Icon