Presseinfo

Presseinfo vom 11.07.2018


Deutlicher Mitgliederanstieg beim ÖGB

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) in Tirol erlebt derzeit einen regen Zulauf.
https://tirol.orf.at/news/stories/2923672


Urlaub und Mindestlohn: Wirbel um „Gold Plating“-Liste der IV

Viele heikle Punkte in von Wirtschaftskammer und IV gemeldeten „Gold Plating“-Liste mit 489 Vorschlägen.
https://kurier.at/politik/inland/urlaub-und-mindestlohn-wirbel-um-gold-plating-liste-der-iv/400064126
https://derstandard.at/2000083181977/Streit-ueber-angebliche-Forderung-nach-weniger-Urlaub


Goldplating: Diese Regeln gehen der Wirtschaft zu weit

Nach der Aufregung um die fünfte Urlaubswoche wurden nun mehr Beispiele von Goldplating bekannt, die von der WKO oder der IV eingereicht wurden.
https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5461861/Urlaub-Sozialdumping-Leiharbeit_Goldplating_Diese-Regeln-gehen
https://derstandard.at/2000083216589/Angriff-auf-fuenfte-Urlaubswoche-oder-Luegenpropaganda


Deregulierungs-Wünsche der Wirtschaft lösen heftige Debatte um geltende Normen aus

„Gold Plating“ hat jetzt schon das Potenzial, zum Unwort des Jahres zu werden. Gleich neun Mal findet sich dieser Begriff im aktuellen Regierungsprogramm. Und nie in einem positiven Kontext.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/976304_Das-Gold-blaettert-ab.html


Was versteht man unter „Gold Plating“?

Unter „Gold Plating“ versteht die Regierung die unerwünschte Übererfüllung von EU-Mindeststandards. Die zu diesem Zweck an die Ministerien verschickte Liste enthält sehr wohl auch Vorschläge der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung, in denen „Gold Plating“ beim Mutterschutz, bei den Urlaubs- und Arbeitszeitregelungen sowie im Konsumenten- und Umweltschutz beklagt werden.
https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5461846/Was-versteht-man-unter-Gold-Plating


Fünfte Urlaubswoche: FPÖ im Verteidigungsmodus

Die Wirtschaftskammer führte dabei auch die fünfte Urlaubswoche mit folgendem Vermerk an: „Mehrkosten; die Unternehmen sind verpflichtet die Dienstnehmer trotz Abwesenheit zu bezahlen“. Als „unnötige Einschränkung des Kündigungsrechts“ wird der Schutz während des Mutterschutzes bezeichnet.
https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Fuenfte-Urlaubswoche-FPOE-im-Verteidigungsmodus;art385,2948225


Arbeitszeit: ÖGB-Chef für Clearingstelle

Die Regierung sollte auf das geplante Gesetz zum Zwölfstundentag verzichten.
http://orf.at/#/stories/2446347/

Post für die Bundesräte von der Gewerkschaft
Morgen Donnerstag findet im Bundesrat die Abstimmung über die Flexibilisierung der Arbeitszeit statt. Die Debatte wird lang und lebendig.
http://www.tt.com/politik/innenpolitik/14577184-91/post-für-die-bundesräte-von-der-gewerkschaft.csp


ÖGB macht weiter mobil

Mit einem Appell an die Vorarlberger Bundesrats-Abgeordneten wandte sich die ÖGB-Spitze am Montag an die Öffentlichkeit:
https://tvthek.orf.at/profile/Vorarlberg-heute/70024/Vorarlberg-heute/13982452/OeGB-macht-weiter-mobil/14331001


Arbeitszeiterhöhung und Urlaubskürzung: Kampfansage aus Vorarlberg

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) hat in den meisten Bundesländern am Montag an die Bundesräte appelliert, dem umstrittenen Gesetz zur Steigerung der Höchstarbeitszeit in der Länderkammer doch noch die Zustimmung zu verweigern.
https://www.vol.at/arbeitszeiterhoehung-und-urlaubskuerzung-kampfansage-aus-vorarlberg/5855450


Eine Gewerkschaft für die Ich-AGs

Gudula Walterskirchen beklagt, Ein-Personen-Unternehmen hätten keine gewerkschaftliche Vertretung. Falsch!
https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5462112/Replik_Eine-Gewerkschaft-fuer-die-IchAGs


Schwarz gegen Türkis in Tirol

„Es ist unsere Pflicht, die Menschen vor dieser neoliberalen Regierungsdiktatur zu schützen“, bemängelte Arbeiterkammerpräsidenten Erwin Zangerl
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/976167_Schwarz-gegen-Tuerkis-in-Tirol.html


Hauptverband-Chef: SV-Ausgabenbremse wieder lösen

Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger appelliert an die Regierung, die beschlossene Ausgabenbremse für die Sozialversicherungen wieder zu lösen.
http://orf.at/#/stories/2446483/
https://derstandard.at/2000083237592/Sozialversicherungen-wollen-wieder-investieren-duerfen


Krankenkassen-Kostenbremse: Mega-Projekte blockiert

Bauprojekte der Krankenkassen von 300 bis 500 Millionen Euro liegen auf Eis – und in Tirol droht ein vertragsloser Zustand mit den Ärzten.
https://diepresse.com/home/innenpolitik/5462152/KrankenkassenKostenbremse_MegaProjekte-blockiert


„Überbordende Ausgaben bei den Kassen verhindern“

ÖVP-Klubobmann Wöginger verteidigt Ausgabenbremse: Es seien nur neue Projekte betroffen.
https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/UEberbordende-Ausgaben-bei-den-Kassen-verhindern;art385,2948544


Kein AUA-KV-Abschluss – Flugausfälle drohen

Der Abschluss des neuen Kollektivvertrags (KV) für das AUA-Bordpersonal ist vorerst geplatzt. Nach der Einigung auf ein Eckpunktepapier am 1. Mai hätte der fertig ausformulierte Vertragstext am 18. Juni unterschrieben werden sollen.
http://orf.at/#/stories/2446417/
https://wien.orf.at/news/stories/2923765/
https://derstandard.at/2000083215701/Turbulente-Zeiten-fuer-Passagiere-Auch-bei-der-AUA-drohen-wieder
https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5461937/AUA_KVAbschluss-fuer-Bordpersonal-vorerst-geplatzt-Flugausfaelle< /p>


Die Stimmung ist gut wie lange nicht mehr

Die Konsumbereitschaft der Österreicher wächst. Die Zahl der Wirtschaftsoptimisten übersteigt jene der Pessimisten bereits das vierte Quartal in Folge.
https://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Die-Stimmung-ist-gut-wie-lange-nicht-mehr;art15,2948418

Amazon will in Italien 1.700 neue Jobs schaffen
Die Zahl der unbefristet angestellten Mitarbeiter soll bis Jahresende auf 5.200 steigen.
http://www.tt.com/wirtschaft/unternehmen/14572807-91/amazon-will-in-italien-1.700-neue-jobs-schaffen.csp

Die „Presseinfo“ ist kein durch die FSG/GÖD erstellter Text, sondern soll einen Überblick der für uns als Gewerkschaft interessanten Themen auf verschiedenen Online-Nachrichtenseiten geben. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und spiegelt auch nicht die Meinung der FSG/GÖD wieder.

Right Menu Icon